ABC-Methode

Die ABC-Meth­ode regt Schü­lerin­nen und Schülern an Gedanken und Ideen assozia­tiv zu sam­meln und zu ord­nen. Sie kann als Ideen­pool, zur Wieder­hol­ung eines The­mas oder für Fach­be­griffe genutzt werden.

Phase 1: Die Liste

Allen Schü­lerin­nen und Schüler wird jew­eils eine Liste mit den 26 Buch­staben des Alpha­bets aus­geteilt, die in Einze­lar­beit bear­beit­et wird.

Phase 2: Partnerarbeit

Die Ergeb­nisse wer­den in Part­ner­ar­beit aus­ge­tauscht und ergänzt. Vier Favoriten wer­den aus­gewählt und markiert.

Phase 3: Kleingruppen:

Im näch­sten Schritt wer­den Grup­pen gebildet, in denen die aus­gewählten Wörter in eine sin­nvolle Rei­hen­folge gebracht werden.

Phase 4: Plenum

Die Ergeb­nisse wer­den im let­zten Schritt im Plenum präsentiert.

Schreibe einen Kommentar